Achtung: Wegen Alarmstufe II gilt 2G+ bzw. Boosterimpfung!
Corona-Verordnung BW: Veranstalter müssen Test-, Impf- und Genesenennachweise grundsätzlich mit digitalen Anwendungen (zum Beispiel der CovPassCheck-App) kontrollieren und den Namen anhand von Ausweisdokumenten überprüfen. Damit ist der Zutritt allein mit dem gelben Impfpass nicht mehr möglich, es muss der QR-Code per App oder in Papierform mitgeführt werden.


Es geht mittelalterlich zu. Aufsichten und Cafépersonal begrüßen alle Besucher mittelalterlich gewandet. Bei schönem Wetter auch Aussenbewirtung auf dem Schlosshof.
Kostenloser Eintritt! Das Café öffnet um 14 Uhr.

03.10.2021 Flohmarkt des Heimat- und Geschichtsvereins von 11-17 Uhr

Flohmarkt im Museum. Ein Stück Museum zum Mitnehmen. Am kreisweiten Museumstag, Sonntag, den 3. Oktober, empfängt das Alte Schloss in Altensteig seine Besucher nicht nur in mittelalterlicher Gewandung. Von 11 – 17 Uhr können sich Schaulustige auch ein Stück aus dem Museumsbestand mit nach Hause nehmen. Im Neuen Schloss öffnet der Heimat- und Geschichtsverein zum ersten Mal seinen hauseigenen Flohmarkt. Der Neugierige kann hier von Büchern und Dekorationen zu den Themen ehemaliger Ausstellungen, über Kleinode aus dem Fundus des Museums, bis hin zu edlem Geschirr, das manch einer vielleicht noch von den Festen, Events und Handwerkerhöfen im und ums Schloss wiedererkennt, durch allerlei kleine und große Schätze wühlen. Sie vermissen etwas, das es einmal an der Museumskasse zu kaufen gab, aber dann verschwand? Hier finden Sie es höchstwahrscheinlich wieder. Außerdem warten viele putzige und schöne Erinnerungsstücke an die Osterausstellungen darauf, wiederentdeckt und vielleicht schon bald bei Ihnen zu Hause ausgestellt zu werden. Der Heimat- und Geschichtsverein wünscht viel Vergnügen beim Schauen, Staunen und Stöbern.
Es gelten die 3Gs und Maskenpflicht. Eintritt ins Museum und zum Flohmarkt ist frei.


12.09.2021 11-17 Uhr
Motto "Sein und Schein"
Freier Eintritt!
Das Schlosscafé ist ab 14 Uhr geöffnet.
Für weitere Informationen bitte auf das Bild links klicken.



Sonderausstellung "INTARSIEN - einst und heute"

04.07. bis 29.08.2021
Das Museum im Alten Schloss zeigt  Arbeiten von Theo Widmann aus Deckenpfronn. Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums zugänglich.



Dem Künstler ein herzliches Dankeschön!

Am Sonntag, den 29.08.2021, endete die Intarsienausstellung im Alten Schloss. Die Vorsitzende des HGVs, Marianne Pfitzer, und das Caféteam an diesem Sonntag, Frau Winter und das Ehepaar Radde, dankten und verabschiedeten Theo Widmann. Frau Pfitzer überreichte dem Künstler einen vom Überberger Landgasthof Hirsch  gespendeten Essensgutschein, mit dem er dort mit seiner Ehefrau einen buchstäblich genüsslichen Abend verbringen kann. Der Heimat- und Geschichtsverein dankt den Betreibern des Gasthofes, den Familien Kirn und Kaufmann, die selbst Mitglieder des  HGVs sind, für ihre großzügige Unterstützung.


22.08.2021  11 - 17 Uhr
Erika Schnäker, Vorsitzende des Schwarzwaldvereins und versierte Klöpplerin, zeigt im Rahmen einer Vorführung ihr handwerkliches Können und einen Teil ihrer Arbeiten, die man auch  käuflich erwerben kann.
Das Klöppeln, ursprünglich aus Italien und Flandern stammend, ist ein über 500 Jahre altes Handwerk, das sich vor allem der Herstellung wertvoller Spitzen widmet. Seit etwa 200 Jahren werden Spitzen zwar auch maschinell hergestellt, dennoch gibt es auch heute noch handgefertigte Spitzen, die man wegen ihrer hohen Qualität durchaus als Kunstwerke betrachten kann.


Die Sonderausstellung "Kulturgut Spiele" vom 27.11.2020 - 17.01.2021 musste wegen Corona leider entfallen.



Schlossführung, Puppendoktorin, Kämmemacher

Das Museum im Alten Schloss lädt am Sonntag, den 4. Oktober 2020 zum Aktionstag ein. Viele kleine Aktionen machen Lust auf einen Ausflug ins Museum.


Sehr großen Anklang fand die Osterausstellung des Jahres 2020 mit tollen Exponatenen und einer Eisersuche für die Kinder.

Die Sonderausstellungen im Museum im Alten Schloss sind Publikumsmagnete für Besucher aus nah und fern. Dies zeigt sich auch am Interesse von Presse, Funk und Fernsehen. Dabei wird etwa zu Weihnachten das Museum unter ein besonderes Motto gestellt.

Und neben den zahlreichen Exponaten verzaubert dann die liebevolle Dekoration des gesamten historischen Gebäudes die Besucher. Kunsthandwerker demonstrieren während dieser Sonderausstellungen zudem ihre Künste. Alle zwei Jahre im Sommer findet im und um das Museum ein historischer Handwerkerhof statt, der ebenfalls zahlreiche Gäste nach Altensteig führt.